merken

Großenhain

Entspannung auf der Buslinie

Umleitungen werden neu geplant, damit zum Beginn des Schuljahres alle pünktlich zum Unterricht gelangen können.

Der provisorische Wendeplatz in Wildenhain wird nur noch vom Elbe-Röder-Sprinter bedient. ©  Kristin Richter

Wildenhain/Bauda. Noch kein Normalzustand, aber ein Schritt zur Entspannung: Die Verkehrsgesellschaft Meißen (VGM) hat pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres Maßnahmen getroffen, um insbesondere die Buslinie 451 für die Nutzer in den nächsten Wochen etwas zu entlasten. Die Maßnahmen gelten ab Montag, den 19. August.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden