SZ + Dippoldiswalde
Merken

Die ersten Traupaare in der Alten Schäferei

Dippoldiswalde hat einen neuen Trauort in Sadisdorf. Dort gaben sich dieses Wochenende die ersten zwei Paare das Ja-Wort.

Von Franz Herz
 2 Min.
Teilen
Folgen
Christiane Märker (geb. Krause, 43) und Max Märker (28) aus Pretzschendorf ließen sich am Sonnabend im Dorfgemeinschaftshaus "Alte Schäferei" in Sadisdorf trauen.
Christiane Märker (geb. Krause, 43) und Max Märker (28) aus Pretzschendorf ließen sich am Sonnabend im Dorfgemeinschaftshaus "Alte Schäferei" in Sadisdorf trauen. © Andreas Weihs

Eine Premiere gab es dieses Wochenende in Sadisdorf im Dorfgemeinschafthaus Alte Schäferei zu feiern. Seit diesem Jahr ist das Anwesen offiziell als Ort für Trauungen in der Stadt Dippoldiswalde zugelassen. Standesbeamtin Corinna Jordan hat am Sonnabendmittag hier die ersten Paare getraut: Kai Kamphörener und Henrike Förster aus Dresden und eine Stunde später Max Märker und Christiane Krause aus Klingenberg.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dippoldiswalde