SZ + Sachsen
Merken

Die Digital-Mafiosi

Die Selimi-Brüder gelten als Rädelsführer einer Bande, die Raubkopierportale wie kinox.to betrieben. Teil 2 der Serie "Fahndungsakte Sachsen".

 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Kastriot Selimi, geb.
7.10.1989 im Kosovo, soll Gründer diverser
Raubkopieportale wie
kinox.to sein. Zuletzt wohnhaft in
Pansdorf bei Lübeck. Er gilt als gewaltbereit.
Kastriot Selimi, geb. 7.10.1989 im Kosovo, soll Gründer diverser Raubkopieportale wie kinox.to sein. Zuletzt wohnhaft in Pansdorf bei Lübeck. Er gilt als gewaltbereit. © Polizei, stock.adobe.com

Von Thomas Schade

Es waren einmal zwei Brüder. Ihre Eltern, die Selimis, waren rechtschaffene Leute, sie flohen aus dem Städtchen Gjilan im Kosovo nach Schweden, als in den 1990er-Jahren Bürgerkrieg herrschte auf dem Balkan. 1989, noch in der Heimat, war der ältere Sohn Kastriot zur Welt gekommen. 1992, wird Kreshnik in Schweden geboren. Die Selimis siedeln später nach Deutschland über und leben bescheiden in einem kleinen Reihenhaus in Pansdorf zwischen Lübeck und Timmendorfer Ostseestrand.

Ihre Angebote werden geladen...