SZ + Sport
Merken

Wie Schul-Mathe hilft, die Corona-Regeln zu umradeln

Fiona Kolbinger gewann das härteste Rennen Europas. In Corona-Zeiten findet die Ärztin aus Dresden für ihr extremes Hobby eine geometrische Lösung.

Von Daniel Klein
 4 Min.
Teilen
Folgen
Extrem-Radsportlerin Fiona Kolbinger fand auch währen der Ausgangsbeschränkungen Möglichkeiten für lange Touren.
Extrem-Radsportlerin Fiona Kolbinger fand auch währen der Ausgangsbeschränkungen Möglichkeiten für lange Touren. © Thomas Schlorke

Dresden. Es sich einfach zu machen, ist nicht ihr Ding. Herausforderungen findet sie spannender. Und die Ausgangsbeschränkungen als Folge der Corona-Pandemie waren für Fiona Kolbinger eine echte Herausforderung. Wie nur soll sich eine Hobby-Radlerin, die lange Kanten bevorzugt und schon mal zwölf Stunden am Stück auf dem Sattel sitzt, daran halten? Ihre Lösung war so außergewöhnlich wie kreativ.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sport