merken
PLUS

Bautzen

Frau muss aus Auto befreit werden

Am Mittwochabend stießen bei Grubschütz zwei Autos zusammen. Zwei Personen wurden verletzt.

Das Auto wurde schwer beschädigt.
Das Auto wurde schwer beschädigt. © LausitzNews.de/Toni Lehder

Grubschütz. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es  am Mittwochabend  bei Grubschütz am Abzweig nach Oberförstchen, bei dem zwei Fahrer schwer verletzt wurden.  Eine 52-jährige Kia-Fahrerin befuhr die S 106 in Richtung S 119. An der Einmündung zur S 119 übersah sie einen von links kreuzenden Moskwitsch eines 55-Jährigen. Es kam zum Unfall.

Kameraden der freiwilligen Feuerwehren der Gemeinden Doberschau-Gaußig mussten die Fahrerin des Kia mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurde durch den Rettungsdienst versorgt und schwer verletzt in ein Klinikum eingeliefert. Der Fahrer des Moskwitsch wurde ebenfalls schwer verletzt in ein Klinikum eingeliefert. Der Schaden bei dem Unfall lag bei etwa 10.000 Euro. 

Anzeige
Zwischen Säge und Spänen

Wer Lust auf eine kreative und coole Ausbildung hat, der sollte nicht lange zögern und sich für eine Lehre zum Tischler bewerben!

Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Die Straße war im Bereich der Kreuzung für mehr als eine Stunde voll gesperrt. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.