SZ + Dippoldiswalde
Merken

Kontroverse Diskussion um Kita-Beiträge

Nach fünf Jahren Preisstabilität sollen die Eltern in Glashütte nun mehr zahlen. Dem Glashütter Stadtrat fällt es schwer, Stellung zu beziehen.

Von Maik Brückner
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Elternbeiträge für die Kinderbetreuung in Glashütte - hier ein Foto vom Kindergarten in Cunnersdorf - sollen erhöht werden.
Die Elternbeiträge für die Kinderbetreuung in Glashütte - hier ein Foto vom Kindergarten in Cunnersdorf - sollen erhöht werden. © Karl-Ludwig Oberthuer

In Glashütte sollen die Elternbeiträge für die Kita-Betreuung teurer werden. Entsprechende Pläne legte die Verwaltung in der jüngsten Stadtratssitzung vor. Demnach sollen Eltern für eine neunstündige Krippenbetreuung nicht mehr 210 Euro im Monat, sondern rund 40 Euro mehr zahlen. Der Beitrag für einen Kindergartenplatz mit neunstündiger Betreuung soll von 110 Euro auf 131 Euro angehoben werden, der Hortplatz mit sechsstündige Betreuung soll künftig rund 70 Euro kosten, jetzt sind 60 Euro zu zahlen.

Ihre Angebote werden geladen...