merken

Dippoldiswalde

Glashütter entscheiden über Naturbad-Bau

Mit deutlicher Mehrheit spricht sich der Stadtrat für einen Bürgerentscheid aus. Jetzt sind noch Formalitäten zu klären.

So sieht das Bad im ostbayrischen Neukirchen bei Heiligblut aus. Nach diesem Vorbild könnte das neue Naturbad in Glashütte entstehen – vorausgesetzt, eine Mehrheit der Wähler möchte es. © Gemeinde Neukirchen

Die Glashütter werden am 1. September nicht nur an den Landtagswahlen teilnehmen, sondern auch über den möglichen Bau eines Naturbades entscheiden. Nach sehr kontroverser Debatte hatte sich eine deutliche Mehrheit im Stadtrat mit seiner alten Besetzung – die Konstituierung des neuen Rates ist für Ende August geplant – für diesen Termin und einen Abstimmungstext entschieden. Die Sächsische Zeitung fasst die Ergebnisse der rund hundertminütigen Diskussion zusammen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden