SZ + Dresden
Merken

Glühwein in Dresden ziemlich teuer

Eine Studie hat die Preise für das Heißgetränk verglichen. Dresden landet mit 3,38 Euro bundesweit im oberen Drittel.

Von Andreas Weller
 2 Min.
Teilen
Folgen
In Dresden sind die Glühweinpreise relativ hoch, besagt eine Studie.
In Dresden sind die Glühweinpreise relativ hoch, besagt eine Studie. © Christian Juppe

Wie teuer ist der Glühwein auf den Weihnachtsmärkten? Gefühlt steigen die Preise jedes Jahr.

Die Veranstalter des Striezelmarktes, sagen, die Preise seien wir im vergangenen Jahr geblieben. Zwischen drei und vier Euro müssen Besucher dort pro Tasse berappen. Jetzt wurden die Preise deutschlandweit analysiert.

Demnach ist in Nürnberg der Glühwein am teuersten. Dort kostet ein Becher im Durchschnitt 3,75 Euro. In Mannheim, Schweinfurt und Wiesbaden zahlen die Besucher nur 2,75 Euro im Durchschnitt. In diesen drei Städten ist es am günstigsten. Die Veranstalter „activa event-management“ aus Rheinland-Pfalz hat die Glühweinpreise in 30 deutschen Städten verglichen. Dresden landete auf Platz sieben, gilt damit als relativ teuer. Der Durchschnittspreis für das Heißgetränk liegt demnach bei 3,38 Euro im oberen Drittel. Das sind 25 Cent mehr als der deutsche Durchschnittspreis der verglichenen Städte.

„Trotz wachsender Konkurrenz durch Feuerzangenbowle, Grog und sein weißes Pendant, erfreut sich die Rotweinvariante, mit Orangen, Zimt, Nelken und Sternanis versetzt, stetiger Beliebtheit“, heißt es in einer Mitteilung von „activa“. Die Preise unterscheiden sich auch, weil die Zutaten sehr variieren, haben die Untersuchungen ergeben. In München gibt es beispielsweise auch Champagner Glühwein für satte 14 Euro. Für die Studie wurden aber nur die Preise für roten Glühwein verglichen. Untersucht wurden die Preise auf den jeweils beliebtesten Weihnachtsmärkten in den größten deutschen Städten. In Dresden also auf den Märkten im Stadtzentrum, wie dem Striezelmarkt, dem auf dem Neumarkt, der Prager Straße, dem Stallhof, der Hauptstraße und so weiter.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.