SZ + Görlitz
Merken

Görlitzer Peterskirche bekommt neue Sonnenuhr

Jahrelang ersetzte ein Provisorium die in Stein gemeißelten Zeiten von 1567. Nach fast 500 Jahren ist es jetzt Zeit für etwas Neues.

Von Ines Eifler
 3 Min.
Teilen
Folgen
Entfernung der Platten an der Sonnenuhr an der Peterskirche.
Entfernung der Platten an der Sonnenuhr an der Peterskirche. © Nikolai Schmidt

Manchem Spaziergänger wird es in den vergangenen Jahren mehr und mehr aufgefallen sein: Die Sonnenuhr an der Peterskirche, schräg rechts über dem Südportal, bestand nur noch aus zwei weißen Platten, auf denen gerade so noch ein paar Konturen zu erkennen waren. Der Schattenstab der Sonnenuhr zeigte ins Nirgends. Wie eine kleine Autoradioantenne ragte er an der Sonnenseite der Peterskirche in Richtung Waidhausplatz, ohne irgendeine Funktion. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz