merken
PLUS

Riesa

Großer Schaden im Elbgalerie-Parkhaus

Ein Senior verliert in Riesa offenbar die Kontrolle über seinen Wagen – und demoliert das Schrankensystem sowie Autos.

Einer der zwei Ticketautomaten und die zugehörige Schranke an der Parkhaus-Zufahrt wurden beim Unfall am Donnerstagmorgen zerstört.
Einer der zwei Ticketautomaten und die zugehörige Schranke an der Parkhaus-Zufahrt wurden beim Unfall am Donnerstagmorgen zerstört. © Eric Weser

Riesa. Die Zufahrt zum Parkhaus in Riesas Elbgalerie ist am Donnerstag für längere Zeit gesperrt gewesen. Grund war ein Unfall, den mutmaßlich ein Senior gegen etwa 9.45 Uhr mit seinem Opel verursacht hatte.

Laut Augenzeugen hatte der etwa 80 Jahre alte Mann bei der Einfahrt ins Gebäude die Kontrolle über seinen blauen Wagen verloren und war nach links ins Parkhaus hineingebraust. Dort fuhr er gegen die Wand nahe der Ausfahrt. Beim anschließenden Rückwärtssetzen beschädigte er sein Auto nochmals stark, als er unter einer niedrigen Zwischenwand hindurch fuhr.

Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Der Wagen des mutmaßliche Unfallverursachers war stark beschädigt – wohl infolge mehrerer Kollisionen im Parkhaus.
Der Wagen des mutmaßliche Unfallverursachers war stark beschädigt – wohl infolge mehrerer Kollisionen im Parkhaus. © Eric Weser

Bei dem Vorfall wurden weitere Autos sowie im Parkhaus stehende Baustellenzäune und Montagestützen beschädigt. Stark in Mitleidenschaft gezogen wurde das gerade erst neu installierte Schrankensystem an der Zufahrt. Eine erste Schadensschätzung von Elbgalerie-Centermanager Andree Schittko belief sich auf rund 8.000 Euro.

Trotz einer Spur der Verwüstung – insgesamt schien der Vorfall noch recht glimpflich verlaufen zu sein:  Verletzte gab es dem Augenschein nach nicht. Sowohl Zeugen als auch der mutmaßliche Unfallverursacher wirkten den Umständen entsprechend wohlauf. 

Die Polizei war für die Unfallaufnahme vor Ort, auch Riesas Feuerwehr war mit Einsatzkräften präsent. Unter anderem hatte es durch den Unfall eine Ölspur gegeben.

Erste Reparaturen am Schrankensytem gab es noch während Polizei und Feuerwehr vor Ort waren. Wann die Technik wieder voll einsatzbereit ist, war zunächst noch unklar. Wegen der gesperrten Elbgalerie-Zufahrt mussten Besucher auf andere Parkplätze in der Nähe ausweichen. An der Breiten Straße und der Elbstraße kam es nach dem Parkhaus-Unfall zeitweise zu Verkehrsbehinderungen. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Weiterführende Artikel

Schaden im Elbgalerie-Parkhaus größer als gedacht

Schaden im Elbgalerie-Parkhaus größer als gedacht

Ein Mann hatte am Donnerstag offenbar die Kontrolle über sein Auto verloren. Dabei ging mehr kaputt als anfangs angenommen.