merken
PLUS

Großenhain

Großstadtflair in Priestewitz

Christin Ulbricht und Robert Senftleben wollen wagen, was es in Dresden, München oder Berlin gibt: ein Gesundheitsstudio.

Christin Ulbricht und Robert Senftleben am Eingang zu ihrer Physiotherapie-Praxis in Priestewitz.
Christin Ulbricht und Robert Senftleben am Eingang zu ihrer Physiotherapie-Praxis in Priestewitz. ©  Anne Hübschmann

Priestewitz. Sie lächelt vertrauenserweckend, er erzählt gewinnend. Sie bringt die fachliche Kompetenz, Erfahrung und eine große Portion Herzblut für die berufliche Tätigkeit mit ein. Er profitiert von der jahrelangen Selbstständigkeit als Unternehmer, verfügt über kaufmännisches Geschick und jede Menge Idealismus.

Zusammen sind Christin Ulbricht und Robert Senftleben ein überaus sympathisches Powerpaar. Eines, welches nicht nur privat gemeinsam durchs Leben geht, sondern bei interessierten Zuhörern für den einen oder anderen Überraschungseffekt sorgen dürfte.

Erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum
Erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum

Eine Veränderung wäre doch gut, oder etwa nicht? Tipps zum Thema Einrichtung und Wohnen gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de. Ein Blick hinein lohnt sich!

Erst drei Jahrzehnte alt, sprudeln die Priestewitzer geradezu über vor Ideen – und haben darüber hinaus auch den konkreten Plan in Kopf und Herz, wie sie all diese verwirklichen wollen. „Es ist schon immer Christins Traum gewesen, ein Haus zu führen, welches sich im Sinne eines Gesundheitsstudios in verschiedenster Art und Weise den Patienten widmen kann“, erzählt Robert Senftleben und lächelt.

Der junge Mann, welcher sich selbst der hochwertigen Be- und Verarbeitung von Glas verschrieben hat, unterstützt sie dabei. Vor fünf Jahren haben sie den ehemaligen Gasthof in Priestewitz gekauft. Günstig an der Bundesstraße gelegen, punktet er mit zahlreichen Parkplätzen direkt vor dem Eingang. 

Wer die Tür von „PrieVitalis“ einmal geöffnet hat, vergisst ganz schnell, dass die graue Fassade draußen noch an alte Zeiten erinnert. Jene, in denen hier samstags auf dem Saal getanzt worden ist oder später ein Restaurant zum Essen eingeladen hat. Patienten und Neugierigen, die es werden wollen, erschließt sich eine kleine, aber feine andere Welt.

Es ist die Welt zweier junger kreativer Menschen, die sich über die Grenze ihrer Heimatdörfer hinaus auf die Suche begeben haben. Berlin, München, Hamburg oder Zürich. Physiotherapeutin Christin Ulbricht und ihr Perfektionismus liebender Partner haben sich in großen Städten angeschaut, was sie in den nächsten zwei Jahren in Priestewitz gern verwirklichen wollen. 

Zu den acht geschlossenen Therapieräumen – in welchem jetzt bereits schon sechs Physiotherapeuten tätig sind – einem großen Zimmer, in dem Kurse abgehalten werden und den Räumlichkeiten zum Kraft- und Ausdauertraining soll endlich dazu kommen, woran beide fest glauben: ein Gesundheitsstudio im Obergeschoss.

Im 230 Quadratmeter großen, ehemaligen Saal wolle man all das bieten, was professionelle Rundumbetreuung garantiert. Ein physiotherapeutisch gestütztes Training an hochwertigen Geräten mit individuell abgestimmten Aktivitäten, selbstständiges oder gruppengeführtes Agieren und ein Ausdauerbereich mit Fahrrädern, Rudergeräten und Cross-Trainern. Kein bloßes Fitnessstudio, sondern die Möglichkeit, sich nach einer physiotherapeutischen Befundaufnahme mit individuell abgestimmtem Plan auf den Weg der körperlichen Betätigung zu machen.

Allerdings: Bevor es so weit ist, wollen sich Christin Ulbricht und Robert Senftleben mit jenen unterhalten, für die sie das Studio einrichten. „Die Realisierung unseres Projektes ist nur möglich, wenn wir mindestens 200 Mitglieder gewinnen können“, bekennt Senftleben. 

Um herauszufinden, was die Priestewitzer, Großenhainer, Meißner oder Patienten aus anderen Regionen wirklich und ob überhaupt wollen, möchten die PrieVitalis-Betreiber mit ihnen ins Gespräch kommen. Am 23. und 24. August öffnen sie deshalb zwischen 9 und 19 Uhr die Türen ihrer Praxis und stellen ausführlich das Konzept des neuen Studios vor.

Ein Termin, auf den Christin Ulbricht und Robert Senftleben nach eigenem Bekunden seit Monaten hinleben. Aufregung und ein wenig Angst inclusive. Ein Studio entlang der verkehrlichen Lebensader nach neusten therapeutischen und sportmedizinischen Grundsätzen wollen sie eröffnen. Doch wollen die potenziellen Kunden das auch? „Wir hoffen, dass es so ist und sie uns ihre Zeit schenken. Denn wir freuen uns sehr darauf!“

PrieVitalis erwartet Neugierige am 23. und 24. August auf der Großenhainer Straße 16 in 01561 Priestewitz. Rückfragen unter 035249 158115.

Mehr zum Thema Großenhain