merken

Riesa

„Hier ist Gefahr im Verzug“

Holger Krüger moniert, dass das Waldschlösschen ein Risiko für Kinder sei. Nun kämpft er um eine Notsicherung.

Holger Krüger ist besorgt, dass sich Kinder an der Waldschlösschen-Ruine verletzen könnten. ©  Sebastian Schultz

Röderau. Ein offener Brunnen, eine eingestürzte Treppe, zahlreiche offene Fenster – die Waldschlösschen-Ruine in Röderau ist nach dem Brand vor etwas mehr als einem Monat derzeit an so mancher Stelle zum Risiko für spielende Kinder geworden. Das zumindest findet Holger Krüger. „Hier ist Gefahr in Verzug“, sagt der langjährige Gemeinderat, der die Situation rund um das ehemalige Lokal nicht länger tatenlos mit ansehen will. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden