merken

Großenhain

„Hier ist nichts mehr zu retten“

Ab Montag wird die Großenhainer Bergbrauerei beseitigt. Eine Mammutaufgabe mit vielen Unbekannten. Und Gefahren?

Monumental wirken die noch erhaltenen Produktionsanlagen in der Großenhainer Bergbrauerei. Intakt sind sie schon viele Jahre nicht mehr. Zu retten gleich gar nicht. Ab Montag wird die Ruine im Ortsteil Zschieschen nun beseitigt. © Anne Hübschmann

„Gehen Sie bloß vorsichtig hier rein!“ Ein Mitarbeiter der Bothur GmbH aus Großenhain zeigt sich besorgt um das Wohl der SZ-Mitarbeiter auf dem Areal der Bergbrauerei in Zschieschen. Die Vorhut des Unternehmens ist seit Donnerstag bei ersten Handgriffen, bevor es am Montag so richtig mit Entkernung und Abriss losgeht. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden