SZ + Sebnitz
Merken

Tages-Parken in Hohnstein jetzt teurer

Nach neun Jahren verabschiedet die Burgstadt eine neue Gebührenordnung. Was sich ändert und was es anderswo kostet.

Von Anja Weber
 3 Min.
Teilen
Folgen
Der Parkplatz Eiche in Hohnstein ist an den Wochenenden und zur besten Wanderzeit meist gut gefüllt.
Der Parkplatz Eiche in Hohnstein ist an den Wochenenden und zur besten Wanderzeit meist gut gefüllt. © Daniel Schäfer

Mehr Übernachtungsgäste oder auch mehr Tagesausflügler sollen auch mehr Geld bringen in Hohnsteins Kassen spülen. Und Einnahmen braucht die Stadt dringend, vor allem auch, um den Erhalt der Burg Hohnstein zu unterstützen. Aus diesem Grund wird seit einiger Zeit über die Erhöhung der Parkgebühren diskutiert. Bislang waren die ganz moderat. Allerdings stammte die Satzung auch aus dem Jahr 2011. Bislang mussten Kraftfahrer auf Hohnsteins Parkplätzen je angefangene halbe Stunde 50 Cent bezahlen. Bei einer Parkdauer ab vier Sunden wurden vier Euro als Tagessatz fällig. Reisebusse konnten kostenlos die Parkflächen nutzen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sebnitz