SZ +
Merken

Hungerstreikender wird zwangsernährt

Seit einer Woche liegt der Mann im Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt. Wie es weitergeht, ist unklar.

Von Julia Vollmer
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Im Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt wird der Marokkaner derzeit behandelt.
Im Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt wird der Marokkaner derzeit behandelt. © Symbolfoto: Sven Ellger

Der Marokkaner, der seit 11. Januar im Hungerstreik ist, liegt noch immer im Krankenhaus. Aus Protest gegen die Bedingungen im Abschiebegefängnis auf der Hamburger Straße isst und trinkt nichts mehr. 

Ihre Angebote werden geladen...