merken

Sachsen

Sachsens größter Abrechnungsbetrüger?

Seit fast zehn Jahren wird gegen einen Neurologen ermittelt, der als "Aldi unter den Ärzten" galt. Bald soll in Dresden der Prozess gegen ihn beginnen.

Das Gebäude des Neurologischen Medizinischen Versorgungszentrum Dresden.
Das Gebäude des Neurologischen Medizinischen Versorgungszentrum Dresden. © André Wirsig (Archiv)

Dresden. Der womöglich größte Abrechnungsbetrug Sachsens kommt nächstes Jahr vor Gericht. Von April bis Juli 2020 soll die 15. Große Strafkammer des Landgerichts Dresden soll über das Geschäftsgebaren des Neurologen Dr. Lutz Lohse verhandelt werden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden