merken

Freital

Kachelmann sendet von Wilsdruff aus

Mehrere Hundert Radiofans pilgerten am Sonntag zum Kleinbahnhof. Dort gab es nicht nur etwas zu sehen.

Mehrere Hundert Besucher schauten sich die historischen Radios an, die im Kleinbahnhof zu sehen waren. Foto:
Mehrere Hundert Besucher schauten sich die historischen Radios an, die im Kleinbahnhof zu sehen waren. Foto: © Andreas Weihs

Radio begeistert. Diese Erfahrung konnte Jürgen Juhrig, der Chef des Technikvereins Sender Wilsdruff, am Sonntag machen. Gut 500 Besucher waren zum Wilsdruffer Kleinbahnhof gekommen, um gemeinsam an die Inbetriebnahme des Senders Wilsdruff vor 65 Jahren zu erinnern. Unter den Gästen waren Wilsdruffs Bürgermeister Ralf Rother (CDU), der letzte Leiter des Funkamtes Hajo Böhme, mehrere andere ehemalige Mitarbeiter des Senders wie Eckhard Sommerschuh aus Altenberg sowie die Schülerband Perfect Mess von der Musikschule Wilsdruff, die für die musikalische Unterhaltung sorgte.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden