SZ + Update Dresden
Merken

Vor Messerstichen Hitlergruß gezeigt

Ein 16-Jähriger sticht in der Nacht zum Sonntag unvermittelt auf zwei 21-Jährige in der Dresdner Heide ein. Zuvor soll er sich rassistisch geäußert haben.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Die Polizei ermittelt gegen einen 16-Jährigen, der in Dresden am Rande einer Technoparty unvermittelt auf zwei 21-Jährige einstach.
Die Polizei ermittelt gegen einen 16-Jährigen, der in Dresden am Rande einer Technoparty unvermittelt auf zwei 21-Jährige einstach. ©  René Meinig (Symbolfoto)

Dresden. Die Dresdner Staatsanwaltschaft und die Polizeidirektion Dresden ermitteln derzeit gegen einen 16-jährigen Deutschen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung in zwei Fällen. Der Jugendliche soll in der Nacht zum Sonntag am Rande einer illegalen Technoparty in der Dresdner Heide (Nähe Kannenhenkelweg) mit einem Messer völlig unvermittelt einem 21-jährigen Deutschen in den linken Rückenbereich und einer 21-jährigen Deutschen in die Körpermitte gestochen haben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!