SZ + Döbeln
Merken

Mit Spargel aus der Corona-Krise

Lukas Grolp vom Hotel „Stadt Leipzig“ freut sich auf die Wiedereröffnung am 15. Mai. Doch skeptisch ist er, ob die Hygiene-Auflagen zu erfüllen sind.

Von Dirk Westphal
 3 Min.
Teilen
Folgen
Lukas Grolp, Inhaber des Hotels „Stadt Leipzig“ in Roßwein präsentiert einen Korb mit selbst gestochenem Spargel, den er seinen Gästen nicht nur zum Mitnehmen oder ab kommenden Freitag im Restaurant serviert, sondern der er auch verkauft.
Lukas Grolp, Inhaber des Hotels „Stadt Leipzig“ in Roßwein präsentiert einen Korb mit selbst gestochenem Spargel, den er seinen Gästen nicht nur zum Mitnehmen oder ab kommenden Freitag im Restaurant serviert, sondern der er auch verkauft. © Dietmar Thomas

Region Döbeln. Es ist ruhig im Hotel und Restaurant „Stadt Leipzig“ in Roßwein. Vereinzelt holen Stammkunden Speisen ab, die Chef Lukas Grolp in der Küche selbst zubereitet, während er seine Angestellten in Kurzarbeit schicken musste. Ein normaler Gaststätten- und Hotelbetrieb ist seit Mitte März aufgrund der Corona bedingten Einschränkungen nicht möglich. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Döbeln