merken

Görlitz

Muss das sein: Klinikessen aus Holland?

Ein Löbauer staunte nicht schlecht, als er kürzlich im Krankenhaus Essen aus den Niederlanden bekam. Ist das üblich? Ein Blick in die Klinikkochtöpfe* der Region.

So sieht das Klinikessen aus Holland aus: Es kommt schockgefrostet in den Asklepios-Kliniken an und wird dann erwärmt. © Archivfoto: Dirk Zschiedrich

Drei Tage und zwei Mittagessen hat der Löbauer André Richter in diesem Frühjahr in der Hohwald-Klinik in Neustadt/Sachsen erlebt. Medizinisch hatte er danach nichts Schlechtes zu berichten - die Sache mit dem Mittagessen aber, die liefert ihm noch heute einigen Gesprächsstoff.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden