merken
PLUS Zittau

Die nächsten zwei Abrisse in Zittau

Der Abbruch des Villingenring 2 und der Friedrich-Haupt-Straße 1b haben begonnen. Weitere werden folgen.

Der Villingenring 2 in Zittau wird abgerissen.
Der Villingenring 2 in Zittau wird abgerissen. © Matthias Weber

Der Abriss des mindestens siebenten Gebäudes in diesem Jahr in Zittau hat begonnen: Die Stadt lässt die Kaserne Villingenring 2 im ehemaligen Armeegelände zurückbauen. Das ist der Anfang einer neuen Abrisswelle in dem Gebiet. Weitere Gebäude wie die ehemalige Mensa werden folgen.

Zittau reißt die Gebäude aus mehreren Gründen ab. Dazu gehören marode unterirdische Leitungen, die für immense Kosten sorgen könnten. Zudem werden die zum Teil seit Jahrzehnten ungenutzten und immer stärker verfallenen Häuser zusehends zu einem Sicherheitsproblem, da sie von Kindern und Jugendlichen aufgesucht werden. Auch ist eine neue Nutzung nicht abzusehen. Kritik an dem Millionenprojekt gibt es von Teilen des Stadtrates, weil die Stadt sich an dem zum Großteil geförderten Rückbau finanziell beteiligen muss. Die Begründung: Der Aufbau des Militärgeländes war keine Maßnahme der Stadt.

JABS
JABS – Euer Zukunftsportal
JABS – Euer Zukunftsportal

Auf JABS erfahrt ihr alles, was für eure Zukunft wichtig wird und wie ihr euch am Besten darauf vorbereitet.

Neun Gebäude sollen noch folgen

Auch an der Friedrich-Haupt-Straße 1b hat nun der Bagger die Arbeit aufgenommen. Wie die SZ berichtete, hatte bereits vor Wochen die Entkernung begonnen. Das Gebäude gehört der Wohnbaugesellschaft Zittau. Sie hatte den Abriss damit begründet, dass es angesichts der hohen Leerstandsqoute in der Stadt auch auf lange Sicht keine Verwendung für das marode Gebäude gibt.

Auch an der Friedrich-Haupt-Straße 1b hat der Bagger seine Arbeit begonnen.
Auch an der Friedrich-Haupt-Straße 1b hat der Bagger seine Arbeit begonnen. ©  Matthias Weber

Bisher sind in diesem Jahr die Herwigsdorfer Straße 6a, die Bergstraße 2a, die Flachsspinnereistraße 20 in Rosenthal, die Teichstraße 10 in Schlegel und das ehemalige Lafazit-Werk am Lusatia-Weg abgerissen worden.

Weiterführende Artikel

Klickstark: Rentner verärgert wegen Polizei

Klickstark: Rentner verärgert wegen Polizei

Ein Seifhennersdorfer soll wegen Falschparkens zahlen - und rächt sich. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir an diesem Mittwoch berichteten.

Weitere neun Häuser könnten in diesem Jahr noch folgen. Vielleicht werden es auch mehr. Der Abriss von Häusern, die klein sind und andere Vorgaben erfüllen, muss nicht angezeigt werden und könnte deshalb weitgehend unbemerkt bleiben.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau