merken
PLUS Döbeln

Neue Sporthalle wird endlich fertiggestellt

Im Inneren gibt es nur noch Restarbeiten, außen ist noch mehr zu tun. Aber eine wichtige Frage ist unbeantwortet.

Seit einigen Tagen wird wieder an der Fassade der Sporthalle in Döbeln Nord gearbeitet. Diese war über Monate unvollendet geblieben.
Seit einigen Tagen wird wieder an der Fassade der Sporthalle in Döbeln Nord gearbeitet. Diese war über Monate unvollendet geblieben. © Dietmar Thomas

Döbeln. Die gute Nachricht: Die Arbeiten an Döbelns neuer Sporthalle in Döbeln Nord gehen langsam dem Ende entgegen. Die schlechte: Die Frage, wann die Halle eröffnet wird, kann die Stadtverwaltung noch nicht beantworten. Probleme hatte die Stadt als Bauherr vor allem mit der Fassadenfirma, die ihren Auftrag nur sehr schleppend abgearbeitet hatte. Zuletzt fehlten immer noch die Fassadenelemente am Eingang der Halle. Aber auch dort wird seit einigen Tagen wieder gearbeitet.

Gut vorangekommen sind die Arbeiten an der Außenanlage der Sporthalle. Die Firma LFT aus Ostrau profiliert das Gelände, legt Wege und Treppen an. Sie hatte zuvor schon die Außenanlage der benachbarten Kita Tausendfüßler neu gestaltet – die beiden Anlagen waren als ein Auftrag ausgeschrieben worden. Im Inneren der Halle sind nur noch Restarbeiten zu erledigen, informierte Oberbürgermeister Sven Liebhauser (CDU) in der Stadtratssitzung.

Anzeige
Vom Hotel bis zur Villa
Vom Hotel bis zur Villa

Ersteigern Sie attraktive Immobilien aus ganz Mitteldeutschland bei den sächsischen Sommer-Auktionen in Dresden und Leipzig.

Die geplanten Kosten von rund 4,2 Millionen Euro werden voraussichtlich etwas überschritten. Eigentlich sollte die Sportanlage bereits im Herbst vergangenen Jahres fertiggestellt werden. Neben der großen Zweifachsporthalle steht ein kleinerer Sportraum für den Unterricht der Ober- und der Grundschule Am Holländer und den Vereinsport zur Verfügung.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln