merken

Bischofswerda

Nobelwohnungen in der Schulturnhalle

In der denkmalgeschützten Turnhalle der ehemaligen Pestalozzischule in Neukirch entstehen exklusive Wohnungen.

Mit Buntstiften und einem Blatt Papier begannen Edgar Lehmann (.l) und Andreas Bascha die Planungen für den Umbau der denkmalgeschützten Turnhalle der ehemaligen Pestalozzischule in Neukirch. Bereits im Frühjahr kommenden Jahres sollen aus den ersten Visi © Steffen Unger

Neukirch . Ein letztes Mal haben sie die Turnhalle noch zu ihrem eigentlichen Zweck genutzt, die Bauherren, die Bauleute und die Bewohner des Wohnparks Pestalozzischule in Neukirch. Das war am Sonntag vor zwei Wochen. Die Bauherren gewannen das freundschaftliche Volleyballturnier und spendierten im Anschluss ein gemeinsames Grillfest für alle Beteiligten. „Damit war die Turnhalle offiziell entweiht“, sagt Edgar Lehmann mit einem Augenzwinkern und ohne Reue.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden