merken

Bautzen

Ortenburg: So will der Kreis das Parkverbot durchsetzen

Gäste und Bewohner der Bautzener Altstadt stellen nachts ihr Auto auf dem Hof ab – trotz Verbot. Jetzt greift die Behörde durch.

Parken verboten: Auf dem Hof der Ortenburg dürfen Touristen und Anwohner der Stadt eigentlich nicht ihr Auto abstellen. Doch an die Regel halten sich nicht alle. Das Landratsamt will die Falschparker nun nicht länger dulden. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Tagsüber hält sich die Zahl der Autos auf dem Hof der Bautzener Ortenburg noch in Grenzen. Doch am frühen Abend füllt sich der Platz. Immer mehr Fahrzeuge kommen hinzu. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden