Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Hoyerswerda
Merken

Paul Schkommodaus Vermächtnis lebt fort

Hoyerswerdas ältester Industriebetrieb hat am Wochenende 95. Geburtstag gefeiert.

Von Mirko Kolodziej
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ziemlicher Andrang herrschte am Sonnabend unter anderem im Pressenhaus. Hier konnte man sich bei Führungen die Technik erklären lassen.
Ziemlicher Andrang herrschte am Sonnabend unter anderem im Pressenhaus. Hier konnte man sich bei Führungen die Technik erklären lassen. © Gernot Menzel

Natürlich gibt es in der Lausitzer Ölmühle an der August-Bebel-Straße in Hoyerswerda Leinöl zu kaufen. Es gibt auch Lausitzer Leinkuchen, Leinsaat oder den Brotaufstrich Lausitzer Creme. Am Sonnabend gab es aber auch Böhmische Oblaten, Krabatknacker vom Bauernhof, Eis vom Eis-Uli, eine Hüpfburg und Bratwurst. Unter anderem. Denn es gab etwas zu feiern. Paul Schkommodau hätte sich, als er die Ölmühle gründete, deren 95. Geburtstag wohl kaum zu erträumen gewagt.

Ihre Angebote werden geladen...