SZ + Döbeln
Merken

Wie ein Pferd den Leisniger Wald aufräumt

Forstunternehmer Dietmar Dietze hat im Auftrag von Sachsenforst Bäume gefällt. Dabei setzt er auch auf tierische Mithilfe.

Von Frank Korn
 3 Min.
Teilen
Folgen
Dietmar Dietze hat mithilfe seines Holzrückepferdes Anton gefällte Laubbäume im Wald bei Paudritzsch transportiert.
Dietmar Dietze hat mithilfe seines Holzrückepferdes Anton gefällte Laubbäume im Wald bei Paudritzsch transportiert. © Dietmar Thomas

Leisnig. Langsam, aber stetig zieht Anton den Holzstamm durch den Wald bei Paudritzsch. Dirigiert von Dietmar Dietze, bringt das sechsjährige Pferd den Baum zum vorbestimmten Platz.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Döbeln