SZ + Meißen
Merken

Privates Gymnasium entlastet Franziskaneum

Meißner Politiker begrüßen die neue Schule. Ausgebaut werden soll trotzdem.

Von Peter Anderson
 4 Min.
Teilen
Folgen
Kommt mit sechs fünften Klassen an seine Grenzen: Der Campus des Franziskaneums soll auf eine Sechs-, eventuell Siebenzügigkeit erweitert werden. So wünscht es sich Oberbürgermeister Olaf Raschke.
Kommt mit sechs fünften Klassen an seine Grenzen: Der Campus des Franziskaneums soll auf eine Sechs-, eventuell Siebenzügigkeit erweitert werden. So wünscht es sich Oberbürgermeister Olaf Raschke. © Claudia Hübschmann

Meißen/Weinböhla. Positive Reaktionen haben die Pläne Weinböhlas hervorgerufen, dem privaten Träger Rahn Education den Bau und Betrieb eines zweizügigen Gymnasiums in der Gemeinde zu gestatten. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!