SZ + Update Sport
Merken

Fans dürfen wieder in Stadien und Hallen

RB Leipzig kann vor 8.500 Zuschauern spielen. Auch Dresdner Klubs profitieren vom sächsischen Corona-Weg im Sport.

Von Daniel Klein
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
So dicht beieinander stehen die Fans von RB gegen Mainz nicht. Doch sie dürfen wieder ins Stadion.
So dicht beieinander stehen die Fans von RB gegen Mainz nicht. Doch sie dürfen wieder ins Stadion. © dpa/Jan Woitas

Dresden. Man sollte in diesen Tagen vorsichtig sein. Aussagen haben ein kurzfristiges Verfallsdatum. Endgültig ist nichts, vorbehaltlich alles. Das gilt auch für die Rückkehr von Zuschauern bei Sportveranstaltungen. Doch trotz gebotener Zurückhaltung scheint klar zu sein: Die Zeit der Geisterspiele ist vorbei – zumindest vorerst, vor allem in Sachsen. Und das nicht nur beim Amateur-Fußball, sondern auf allen Plätzen, auch den ganz großen.

Ihre Angebote werden geladen...