merken

Niesky

Rechte Szene trifft sich in Mücka

Die Inhaberin stellt den Rechtsextremen regelmäßig eine alte Ausbildungsstätte zur Verfügung. Keine Seltenheit im Landkreis Görlitz.

In Mücka ist die rechte Szene zuhause. Erst in der Diskothek im Ort. Seit 2017 in der einstigen Ausbildungsstätte und heute Privatbesitz zwischen Mücka und Förstgen. Hier finden regelmäßige Veranstaltungen und Treffen statt. © André Schulze

Mücka wird seinen braunen Sumpf nicht los. Traf sich die rechte Szene bis hin zur Partei NPD über Jahre regelmäßig in der Diskothek des Ortes und feierte sich dort bei Konzerten, Festivals, Pressefesten und anderen Veranstaltungen, so haben sich diese Aktivitäten inzwischen räumlich verlagert. Sie sind aber nach der Schließung der Diskothek in Mücka geblieben. Neuer Treff ist die frühere Ausbildungsstätte zwischen Mücka und Förstgen. Den Einheimischen noch unter KfL beziehungsweise Modus bekannt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden