merken
PLUS Radebeul

Noch Platz in Bad Sonnenland

Camping im Kreis Meißen: In der Oase bei Moritzburg am See sind noch überraschend viele Möglichkeiten. Ein Teil der SZ-Serie "Die neue Lust am Camping".

Direkt am Dippelsdorfer Teich liegt der Ferienpark Bad Sonnenland. Was viele für eine Bootstour nutzen.
Direkt am Dippelsdorfer Teich liegt der Ferienpark Bad Sonnenland. Was viele für eine Bootstour nutzen. © Norbert Millauer

Moritzburg. Rund 20 Hektar umfasst der Ferienpark Bad Sonnenland bei Moritzburg. Wer hier zum ersten Mal ankommt, ist völlig überrascht. Erst recht, wenn er die vollgestellten Campingplätze derzeit anderswo kennt.

„Wir sind jetzt hier für zwei Tage. Eigentlich würden wir gerne verlängern, weil es schön ist, aber unser Urlaub endet diese Woche“, sagt Familie Ansorg, die mit zwei Kindern aus der Nähe von Meiningen in Thüringen in Bad Sonnenland ihren Caravan-Stellplatz bekommen hat.

TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

Eine ganze Camperwiese von der Größe eines Fußballfeldes ist an diesem Mittwoch noch frei. Auf der Liegewiese am Dippelsdorfer Teich verlieren sich beinahe zwei Muttis mit ihren Kindern. Andere Gäste haben sich Kanus ausgeliehen für eine kleine Seenrundfahrt. 

Das Wasser hat noch gute Qualität. Keine Blaualgen in Sicht. „Wir sind gerade wieder vom Gesundheitsamt kontrolliert worden“, sagt Detlef Heinrich, Bereichsleiter für den Ferienpark innerhalb der Bad Sonnenland GmbH Moritzburg.

An der Rezeption ist wochentags ein mäßiges Kommen und Gehen. Man spricht bayerisch, polnisch, spanisch, thüringisch, vor allem aber viel sächsisch. Aus der Kamenzer Gegend und aus Dresden kommen viele zum Kurzurlaub hinter den Toren der Landeshauptstadt.

 Jetzt freilich auch mit Corona-Vorsorge. Die Hygieneregeln sind deutlich per Text und Bild vor dem Rezeptionsbungalow ablesbar. Drinnen kann nicht nur die Anmeldung erledigt werden. Es gehört auch ein kleiner Campingladen für die nötigsten und vielleicht vergessen Ausrüstungsdinge dazu.

Gleich dahinter der nächste Bungalow - auch für jedermann zugänglich, der Fernsehraum mit Sesseln, Couch und viel Spielzeug für Kinder. Wenn mal ein Regentag dazwischenkommt und Dresden, Moritzburg und Meißen vielleicht schon abgehakt sind.

An und in der Rezeption gibt es nicht nur übersichtliche Informationen, sondern auch einen Campingshop für das Nötigste.
An und in der Rezeption gibt es nicht nur übersichtliche Informationen, sondern auch einen Campingshop für das Nötigste. © Norbert Millauer
Reichlich Platz ist zwischen Zelten und Wohnwagen auf dem 20-Hektar-Gelände.
Reichlich Platz ist zwischen Zelten und Wohnwagen auf dem 20-Hektar-Gelände. © Norbert Millauer
Dauercamper Christa und Peter Dörschel fühlen sich wohl und kommen seit 1969 auf den Campingplatz,
Dauercamper Christa und Peter Dörschel fühlen sich wohl und kommen seit 1969 auf den Campingplatz, © Norbert Millauer

Bad Sonnenland ist vor allem auch wegen des Sees begehrt. Neben dem Badeufer haben sich die Dauercamper eingerichtet - 120 insgesamt, es gibt noch freie Flächen ab 75 Quadratmetern. Duschräume und Toiletten, gerade frisch saniert, Küchenplätze und Waschräume gehören dazu. Allerdings ist jedes zweite Spülbecken, jeder zweite Kochplatz derzeit gesperrt. Des Abstandes wegen.

Die gleiche Sanitärausrüstung, nämlich nochmals sechs Duschen, jeweils männlich und weiblich, und Toiletten und Küchenplätze gibt es neben der Gaststätte, Terrasse mit Blick Richtung See oder Kinderspielplatz inbegriffen.

 Eine Mutti aus Ammersee in Bayern lässt hier ihre zwei Steppkes toben. Der Platz zum Spielen ist gut gepflegt und riesig und ohnehin nicht der einzige. „Wir wollten in Sachsen Urlaub machen, weil Bayern und die See jetzt so überlaufen sind“, sagt die junge Mutter.

Wer grillen will, hat neben der Liegewiese am See eine große Feuerstelle, nebst zwei fest gemauerten Grills. Holzkohle kann gekauft werden. Für Kids, die Pferde mögen, bietet Rosis Reitschule Probierstunden im Ferienpark an. Gegenüber hat sich ein Porzellangestalter mit Camper und seinen Auslagen aufgebaut. Kinder können hier ihre eigene Tasse, Vase oder ein Tier bemalen.

Bad Sonnenland bietet 140 Caravan- und Zeltstellplätze mit Stromanschluss und Wasserversorgung. Jeder ist vom Nächsten weit genug entfernt. Wer nur mit dem Auto anreist, kann eins der Holzhäuser mieten. Einige davon, die Schwedenhäuser, haben sogar vier Sterne in der Bewertung bekommen.

Kurzum: Wochentags die blanke Idylle, mit sehr viel Platz. Am Wochenende wird es allerdings voller. Dann kommen auch die Tagesgäste aus Dresden und dem Kreis Meißen. 

Deshalb auch erscheint bei jedem Anschauen der Internetseite des Ferienparks neuerdings der Hinweis: Unser Ferienpark ist aktuell sehr gut gebucht. Wir haben bis 20. August nur vereinzelte Lücken und Restplätze anzubieten. Bitte kontaktieren Sie uns rechtzeitig (mindestens fünf Tage im Voraus, am besten per E-Mail). Detelf Heinrich: „Bislang haben wir aber immer noch ein Plätzchen gefunden.“

Ferienpark Bad Sonnenland Moritzburg

Anfahrt/Adresse: Ferienpark Bad Sonnenland, Dresdner Straße 115, 01468 Moritzburg, Tel. 0351 / 8305495, [email protected]

Rezeption: geöffnet von Juli bis Oktober Mo - Do: 8 Uhr bis 18 Uhr, Fr - So: 8 Uhr bis 19 Uhr, Mittagspause von 13-14 Uhr.

Preise: Hauptsaison - Caravan 6,50 Euro, Erwachsener 8 Euro, Kind bis zwölf Jahre 5 Euro; Zelt bis vier Personen 5 Euro, einmalig Müll für drei tage pro Person 1 Euro, Hund 3 Euro; Strom pauschal pro Tag 3 Euro. Auto 3 Euro, Kleinbus 6 Euro; Häuser zum Mieten gibt es von 59 Euro/Nacht bis 104 Euro/Nacht (für sechs Personen plus Aufbettung). zuzüglich 28 Euro Endreinigung.

Besonderheiten: Der Ferienpark bietet auch Platz für Kinderferienlager an. Außerdem gibt es für Gruppen ein fertig aufgebautes Zeltcamp mit Zelten und Liegen für bis zu 30 Personen samt einem Küchenzelt an.

Weitere Informationen gibt es hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radebeul