merken

Pirna

Scheune mit Ausblick

Das Gebäude am Markt ist das letzte seiner Art in Dohna. Vor drei Jahren begann seine Zukunft. Jetzt öffnet es erstmals wieder.

Corinna und Franz Jörg Bräunig genießen ihn schon mal, den Ausblick aus ihrer Scheune am Dohnaer Markt.
Corinna und Franz Jörg Bräunig genießen ihn schon mal, den Ausblick aus ihrer Scheune am Dohnaer Markt. © Daniel Schäfer

Rund um die Scheune am Dohnaer Markt 17 ist schon in den vergangenen Jahren zu Hofnacht und Weihnachtsmarkt was los gewesen. Nun aber ist zum Tag des offenen Denkmals erstmals auch ein Blick ins Innere möglich. Das Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ scheint wie für die Scheune gemacht.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden