merken

Sebnitz

Senioren ziehen bald in die Blumenfabrik

Mit viel Liebe zum Detail baut der ASB Neustadt sein neues Seniorenwohnheim. Bewohner sollen sich wie zu Hause fühlen.

ASB-Ortsverbandgeschäftsführer Alexander Penther vor dem Haupteingang des neuen Pflegeheims. © Dirk Zschiedrich

„Am alten Eingangsportal haben die Handwerker Schicht für Schicht die Farbe abgetragen, die Holzschnitzereien freigelegt und dann eine historische Farbgebung wieder aufgebracht“, sagt Alexander Penther, Geschäftsführer des Ortsverbands Neustadt des Arbeitersamariterbundes (ASB). Insgesamt wurden außerdem 13 Fenster originalgetreu wieder angefertigt und eingesetzt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden