merken

Döbeln

Sind Tierheime gierig?

Eine Hündin wurde vom Tierheim Ostrau zweimal erfolglos vermittelt. Die Schutzgebühr gab es aber nicht zurück.

Carmen Posner vom Tierheim Ostrau hofft, dass die quirlige junge Lady bald verantwortungsbewusste und liebevolle Besitzer findet.
Carmen Posner vom Tierheim Ostrau hofft, dass die quirlige junge Lady bald verantwortungsbewusste und liebevolle Besitzer findet. © Dietmar Thomas

Döbeln. Es hätte eigentlich eine schöne Geschichte werden können: Eine ältere Dame, 80 Jahre, wollte nicht mehr einsam sein, nachdem ihr Mann vor einem Jahr verstorben ist. Gemeinsam mit ihrem Sohn besucht sie das Tierheim „Wiesengrund“ in Ostrau und findet dort die kleine Lady. Eine mittelgroße Hündin, die aus einem Tierheim in Rumänien gerettet und von Tierschützern nach Deutschland gebracht worden ist.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden