merken

Bischofswerda

Skoda brennt direkt neben Wohnhaus

Anwohner bemerkten das brennende Fahrzeug in der Nacht zu Freitag. Der Vorfall in Putzkau ist nicht der erste dieser Art.

Der Brand erfasste vor allem den Motorraum des Skodas.
Der Brand erfasste vor allem den Motorraum des Skodas. © Rocci Klein

Putzkau. Putzkau. Mitglieder der freiwilligen Feuerwehren aus Putzkau und Schmölln wurden in der Nacht zum Freitag zur Straße An der Wesenitz in Putzkau gerufen. Dort stand ein unmittelbar an einem Wohnhaus geparkter Pkw Skoda in Flammen. Nachbarn hatten das Feuer gegen 1.30 Uhr bemerkt. Nach SZ-Informationen hatte ein Hund angeschlagen. Die Nachbarn handelten beherzt. Sie alarmierten die Feuerwehr und eilten mit mehreren Feuerlöschern zu dem brennenden Auto. Zwar konnten sie das Fahrzeug nicht retten. Aber sie verhinderten, dass die Flammen auf das Wohnhaus übergreifen konnten. Die Kameraden der beiden Ortswehren schlugen die Flammen mit Wasser und Schaum nieder.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden