merken

Kamenz

So feierte Pulsnitz mit Kerstin Ott

Trotz des Regens beim Pulsnitzer Stadtfest waren viele Besucher auf den Beinen. Zeitweise war der Markt gesperrt.

Sängerin Kerstin Ott begeisterte am Sonntag das Publikum des 26. Pulsnitzer Stadtfestes. Der Ansturm war so riesig, dass der Markt aus Sicherheitsgründen zeitweise abgesperrt werden musste. © SZ/Reiner Hanke

Pulsnitz. Der Pulsnitzer Markt konnte die Menschenmassen am Sonntagnachmittag nicht mehr fassen. Alle wollten Sängerin Kerstin Ott erleben. Wegen des Massenandrangs musste das Areal sogar abgesperrt werden. Zumal der Eintritt frei war. Das lockte wohl noch mehr Fans an. In Absprache mit der Polizei verstärkten Veranstalter und Stadt die Sicherheitsvorkehrungen. Eine Gefahrenanalyse sei dem vorangegangen, so Bürgermeisterin Barbara Lüke.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden