merken
PLUS

Sebnitz

Sonderschau zum Weihnachts-Kultfilm

Es weihnachtet schon ein wenig im Neustädter Stadtmuseum. Mit der Ausstellung „Der kleine Lord“ ist jetzt ein Highlight gesetzt.

Petra Gleisberg und Ulrike Hentschel vom Stadtmuseum richten des Gewand des kleinen Lords zur Ausstellung her.
Petra Gleisberg und Ulrike Hentschel vom Stadtmuseum richten des Gewand des kleinen Lords zur Ausstellung her. © Daniel Schäfer

Der Kultfilm „Der kleine Lord“ gehört bei vielen Menschen einfach zu einer besinnlichen und herzlichen Weihnachtszeit dazu. Wer sich jetzt schon ein bisschen weihnachtlich fühlen möchte, sollte sich noch schnell die Sonderausstellung im Stadtmuseum Neustadt ansehen. Neben Objekten zum Buch von Frances Hodgson Burnett aus dem Jahr 1886 plant Museumsleiterin Ulrike Hentzschel für den 9. November etwas Besonderes: „Ab 16.30 Uhr werden wir die Verfilmung aus dem Jahr 1936 auf einer großen Leinwand zeigen“, verrät sie. Das US-Filmdrama in Schwarz-Weiß, aber mit Ton, unter der Leitung von Star-Produzent David O. Selznick ist international die erfolgreichste Verfilmung gewesen. Neben Freddie Bartholomew und Dolores Costello spielte auch Mickey Rooney mit, der vielen aus „Frühstück bei Tiffany“ von 1961 bekannt ist. Die Ausstellung zum „Kleinen Lord“ im Stadtmuseum geht noch bis zum 10. November. Die Exponate wurden von einem Ehepaar aus der Burg Burgliebenau bei Merseburg bereitgestellt. Matthias und Dagny Prasse werden die Banner, Bücher, Figuren und Tafeln zur Weihnachtszeit dann wieder selbst in ihrer alten Burg zeigen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden