merken
PLUS

Meißen

Spielmannszug mit neuen Tönen

Nossener Musiker haben neue Instrumente. Diese warten auf interessierten Nachwuchs. Am Sonnabend ist ein Schnuppertag.

Chefs des Spielmannszug Nossen, Blasmusik, Musik

Foto: Claudia Hübschmann

Honorarfrei für Produkte von sächsische.de und Sächsischer Zeitung
Chefs des Spielmannszug Nossen, Blasmusik, Musik Foto: Claudia Hübschmann Honorarfrei für Produkte von sächsische.de und Sächsischer Zeitung © Claudia Hübschmann

Nossen. Trompeter und Posaunenbläser – keine Selbstverständlichkeit in einem Spielmannszug. Gleich gar nicht in so einem kleinen mit etwa 30 aktiven Mitgliedern wie dem Nossener Spielmannszug. Dem Verein ist es im vorigen Jahr gelungen, Fördermittel in Höhe von etwa 20.000 Euro für 20 hochwertige Blasinstrumente und die Ausbildung daran zu bekommen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden