merken

Meißen

Steimle provoziert das Missverständnis

Kabarettist Uwe Steimle trägt ein T-Shirt, auf dem "Kraft durch Freunde" steht. Darf man das sagen? Ein Kommentar von SZ-Redakteur Peter Anderson.

© Screenshot: SZ

Kraft durch Freunde. Darf man dies sagen? Oder greift bei dem Satz automatisch der Nazi-Verdacht, weil er an das NS-Reisebüro Kraft durch Freude (KdF) erinnert? Diese Frage wird im Internet kontrovers diskutiert, nachdem via Facebook ein Foto des Kabarettisten Uwe Steimle in Meißen verbreitet wurde, auf dem er ein T-Shirt mit dieser Aussage trägt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden