merken
PLUS Görlitz

Corona: Tiefer Fall der Tourismusbranche

Im Landkreis Görlitz ist die Zahl der Übernachtungen im ersten Halbjahr deutlich gesunken. Im Nachbarlandkreis sehen die Zahlen anders aus.

Monika Knechtel (l.) führte Ende Mai eine Gruppe Touristen durch die Altstadt von Görlitz. Damals kamen wegen der Corona-Pandemie nur wenige Touristen in die Stadt.
Monika Knechtel (l.) führte Ende Mai eine Gruppe Touristen durch die Altstadt von Görlitz. Damals kamen wegen der Corona-Pandemie nur wenige Touristen in die Stadt. © Nikolai Schmidt

Im ersten Halbjahr kamen 104.000 Gäste in den Landkreis Görlitz und buchten 286.000 Übernachtungen. Das ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Minus von 49 Prozent bei den Ankünften und 43 Prozent bei den Übernachtungen. Darüber informiert das Statistische Landesamt.

Voriges Jahr noch viel bessere Zahlen

Zum Vergleich: Im ersten Halbjahr 2019 wurden 204.000 Ankünfte und 503.000 Übernachtungen gezählt. Zurückzuführen ist der drastische Einbruch auf die Corona-Einschränkungen, die die Schließung von Hotels und Pensionen im Frühling zur Folge hatten. Im Vergleich zum Landkreis Bautzen ist der Einbruch im Kreis Görlitz heftiger ausgefallen: Für Bautzen meldet das Landesamt einen Rückgang von 39 Prozent bei den Ankünften und 32 Prozent bei den Übernachtungen. Doch trotz aller Verluste übernachteten immer noch deutlich mehr Menschen im Landkreis Görlitz. Bautzen verzeichnet nur 234.000 Übernachtungen.

Familie
Vater, Mutter und Kinder
Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Weiterführende Artikel

Corona: Ladenbesitzer loben ihre Kunden

Corona: Ladenbesitzer loben ihre Kunden

Steigende Corona-Infektionszahlen machen Görlitzern und Nieskyern keine Sorgen. Eher schließende Läden und mögliche Hamsterkäufe.

Sachsen insgesamt registrierte im ersten Halbjahr halb so viele Gäste und 44 Prozent weniger Übernachtungen gegenüber Januar bis Juni 2019. Görlitz liegt also fast exakt im Sachsen-Durchschnitt.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz