Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Riesa
Merken

Von Breslau und Krakau nach Riesa

Zwei Polinnen haben neu bei der Elbland-Philharmonie angefangen. Und schätzen dort nicht nur den Tarif.

Von Christoph Scharf
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Neuen an der Kirchstraße: Agnieszka Guzek-Szymanska (l.) und Zofia Konieczna haben jetzt bei der Elbland Philharmonie angefangen. An Riesa gefällt ihnen die Akustik besonders gut.
Die Neuen an der Kirchstraße: Agnieszka Guzek-Szymanska (l.) und Zofia Konieczna haben jetzt bei der Elbland Philharmonie angefangen. An Riesa gefällt ihnen die Akustik besonders gut. ©  Sebastian Schultz

Riesa/Radebeul. Sie kommen aus Städten, die beide gut 20-mal so groß sind wie Riesa – und wirken doch glücklich, jetzt in Gröba an der Kirchstraße im Orchester spielen zu können.

Ihre Angebote werden geladen...