merken

Wenn die Fünf in Mathe teuer wird

Ein Schüler bleibt sitzen. Seine Eltern widersprechen dem Zeugnis – mit einem dicken Ende.

Zeugnissorgen kennen viele Familien. Dass daraus auch Sorgen über hohe Kosten werden können, muss nun eine Dresdner Familie erfahren. (Symbolfoto) © Sven Ellger

Schriftsteller Thomas Mann ist sitzengeblieben, auch Physiker Albert Einstein und Fußballer Mehmet Scholl mussten eine Klasse wiederholen. Gern werden Promis aufgezählt, um Kindern den eigenen Rückschlag erträglicher zu machen. „Aus denen ist ja später auch was geworden.“ Doch Tim Müller kennt im Moment nur ein Gefühl: Peinlichkeit. Egal, mit wem er spricht und sein Alter verrät, irgendwann wird ihm die Frage gestellt: Müsstest du nicht schon eine Klasse weiter sein?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden