merken

Niesky

Wenn zwei Brüder zu Künstlern werden

Hubert Kreisch ist Holzschnitzer mit Leidenschaft. Im Museum Niesky zeigt er seine Werke zusammen mit den Bildern seines Bruders Siegfried.

Hubert Kreisch stellt ab Sonntag im Raschkehaus in Niesky seine Holzarbeiten sowie die Malereien seines verstorbenen Bruders Siegfried aus. © André Schulze

Worüber andere beim Waldspaziergang hinweggehen und -sehen, darin sieht Hubert Kreisch sein nächstes hölzernes Kunstwerk. Ganz gleich, ob Wurzeln, Äste oder Reste vom Baumschnitt. Hubert Kreisch weiß dem Fundstück eine Form und einen Sinn zu geben. „Ja, diese Leidenschaft verfolgt mich nun schon einige Jahre“, sagt der 82-Jährige, den man eher auf Mitte siebzig schätzen würde.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden