merken

Weißwasser

Wie die Wahl die Verhältnisse verändert

Wer ist stärkste Kraft geworden? Wie viele Abgeordnete vertreten den Kreis Görlitz künftig in Dresden? Die SZ gibt die Antworten.

Im Weißwasseraner Rathaus waren Dietmar Christoph und Dietmar Lissina am Sonntag für die Erfassung der Wahlergebnisse verantwortlich.
Im Weißwasseraner Rathaus waren Dietmar Christoph und Dietmar Lissina am Sonntag für die Erfassung der Wahlergebnisse verantwortlich. © Foto: Joachim Rehle

Landkreis. Es war ein langes Zählen. Erst gegen 23.45 Uhr hatte die Stadt Weißwasser das Ergebnis der Landtagswahl ausgezählt - in Sachsen dauerte es sonst nur noch in der Gemeinde Jahnsdorf (Erzgebirge) so lange. Am Ergebnis im Wahlkreis Niesky/Weißwasser änderte das aber nichts mehr. Die Landtagswahl hat auch im Wahlkreis Görlitz die seit 30 Jahren vorherrschenden politischen Verhältnisse kräftig durcheinander gebracht. Und doch gibt es ein paar Besonderheiten, die die SZ hier zusammenfasst.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden