merken

Großenhain

Wie lebt es sich auf dem Land?

Studenten der Hochschule Mittweida sind im Landkreis unterwegs – und treffen in Baselitz auf dörfliche Lokalpatrioten.

Laura Gorges, Friderike Haubold und Sabrina Utoff von der Hochschule Mittweida finden bei Familie Steffi und Bernd Goldbach sowie ihrer Schwiegertochter Franziska in Baselitz reichlich Antworten für ihre Studie.
Laura Gorges, Friderike Haubold und Sabrina Utoff von der Hochschule Mittweida finden bei Familie Steffi und Bernd Goldbach sowie ihrer Schwiegertochter Franziska in Baselitz reichlich Antworten für ihre Studie. © Kristin Richter

Priestewitz. Sie hatten sich auf vieles gefasst gemacht: Unlustige Gesprächspartner, verschlossene Türen und Hunde, die sie diensteifrig vom Hof bellen. Bonnie bellt auch, aber nur so lange, bis ihre Menschen deutlich machen, dass die drei Frauen durchaus willkommen sind. Ja, man warte bereits auf sie, um einmal zu erzählen, was Leben auf dem Land anno 2019 sein kann. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden