merken

Bischofswerda

Wie zwei Brüder Kochen zum Erlebnis machen

Zwei Bischofswerdaer bieten ein Cateringkonzept, wie man es eher in der Großstadt erwarten würde. „Von Welt“ eben.

An einer Live-Cooking-Station können Gäste dem Spitzenkoch Martin Schade beim Brutzeln und Köcheln über die Schulter schauen. Alles wird frisch gekocht, ist gesund und wird auf schönem Porzellan angerichtet. Dieses Konzept verfolgen zwei Bischofswerdaer s © Thomas Schlorke

Bischofswerda. Wenn Martin Schade – das Gesicht der Schiebocker Cateringfirma „Von Welt“ – brutzelt und köchelt, dann landet frisches, gesundes und vor allem leckeres Essen auf den Tellern der Gäste. Dabei steht der Spitzenkoch nicht etwa in einer herkömmlichen Küche, sondern kocht dort, wo auch immer Gäste bewirtet werden sollen. Das kann auf einer einsamen Waldlichtung sein, in einem idyllischen Schlosspark oder auch im heimischen Garten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden