merken

Zittau

Zittaus Boutiquen-Sterben geht weiter

Mit der "Bananas Boutique" schließt innerhalb von wenigen Monaten das dritte Modegeschäft in Zittau. Leer bleibt der Laden am Markt aber nicht.

Yelena Bickel will ihre Boutique am Zittauer Markt schließen. Deshalb gibt es nun Rabatte bis 70 Prozent.
Yelena Bickel will ihre Boutique am Zittauer Markt schließen. Deshalb gibt es nun Rabatte bis 70 Prozent. © Jan Lange

Die Ladentür geht immer wieder auf und zu. So viele Kunden haben schon lange nicht mehr in der "Bananas Boutique" von Yelena Bickel reingeschaut. Das Interesse ist leicht zu erklären: In den Schaufenstern hängen große Schilder, die darauf hinweisen, dass in dem Zittauer Geschäft alles mit 70 Prozent Rabatt verkauft wird. Yelena Bickel will die Boutique am Markt schließen und hat den Ausverkauf gestartet. Die Kunden können ab sofort italienische Handtaschen, Tücher und Schals, Modeschmuck, Ohrringe und Armbänder zu sehr günstigen Preisen erwerben. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden