merken
PLUS Sebnitz

Zugausfälle zwischen Neustadt und Sebnitz

Wegen Bauarbeiten gibt es Ersatzverkehr auf der Bahnstrecke zwischen Neustadt und Sebnitz. Damit ändern sich auch die Abfahrtszeiten.

Triebwagen am Bahnhof Neustadt: Richtung Sebnitz fahren Busse weiter.
Triebwagen am Bahnhof Neustadt: Richtung Sebnitz fahren Busse weiter. © Axel Foerster

Im Zeitraum vom 5. September bis zum 9. September müssen sich Fahrgäste der Regionalbahnlinie RB71 Pirna–Neustadt–Sebnitz auf Fahrplanabweichungen einstellen. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Neustadt und Sebnitz wird zu ausgewählten Abfahrtszeiten ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Darüber informiert die Mitteldeutsche Regiobahn. Der Grund sind Bauarbeiten. 

Die Busse fahren an den bekannten Zughaltepunkten ab. Die Mitnahme von Fahrrädern ist eingeschränkt möglich. Aufgrund des Schienersatzverkehrs kommt es zu Abweichungen bei den Abfahrts- und Ankunftszeiten: In Neustadt fahren die Busse früher ab als gewohnt, in Sebnitz später. 

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Die detaillierten Zeiten sind in einem Baufahrplan ersichtlich, der an den Haltestellen ausgehängt oder auf der Website der Bahn. Alle nicht im Baufahrplan aufgeführten Züge fahren wie gewohnt. 

Bereits aktuell fährt zwischen Sebnitz und Neustadt seit Ende August nur Ersatzverkehr. Als Grund hierfür nennt die Mitteldeutsche Regiobahn auf ihrer Website eine Fahrzeugstörung. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Sebnitz