merken
PLUS Bautzen

Bautzen: Wahlkampf-Panne bei der CDU

Der richtige Kandidat, der falsche Name - oder umgekehrt? Bei der neuen Plakatkampagne der CDU im Landkreis Bautzen gerät einiges durcheinander.

Das fehlerhafte Wahlplakat der CDU in Bautzen soll ausgetauscht werden, zumindest der Teil links unten. Denn zu sehen ist Roland Ermer und nicht Florian Oest.
Das fehlerhafte Wahlplakat der CDU in Bautzen soll ausgetauscht werden, zumindest der Teil links unten. Denn zu sehen ist Roland Ermer und nicht Florian Oest. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Der Mann rechts ist Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU), aber wer ist der Mann links neben ihm? Laut Aufschrift auf dem Großplakat der CDU an der Löbauer Straße in Bautzen soll es sich um Florian Oest handeln, Direktkandidat der Partei für den Bundestag. Allerdings tritt Oest gar nicht in Bautzen an, sondern im Görlitzer Wahlkreis. Und auch der Mann auf dem Bild ist ein anderer: nämlich Roland Ermer, Bäckermeister aus Bernsdorf, der sich tatsächlich im Wahlkreis Bautzen I um ein Direktmandat bewirbt.

Wer soviel durcheinander bringt, muss auf den Spott nicht lange warten. Seit Donnerstag kursieren Fotos der CDU-Kampagne in den sozialen Netzwerken. Die Kommentare sind mal freundlich, hier werde wohl mit einem Plakat für zwei Kandidaten geworben. Mal fallen sie eher bissig aus, frei nach dem Motto, der CDU sei wohl inzwischen alles egal.

Anzeige
Sie bringt Maschinen zum Singen
Sie bringt Maschinen zum Singen

Ab April 2022 ist Esmeralda Conde Ruiz die neue Residenzkünstlerin des Schaufler [email protected] Dresden. Was sie vorhat, gab es so bisher noch nie.

Tatsächlich hält sich der Schaden in Grenzen: Laut CDU-Sachsen-Sprecher Paul Schäfer betrifft die Panne lediglich „zwei von 40 Plakaten“ im Kreis. Die plakatierenden Firmen bekommen demnach je vier Plakatteile, die sie zu einem Motiv zusammensetzen „Wahrscheinlich wurde etwas vertauscht.“

Weiterführende Artikel

Im Stream: Das Wahlforum aus Bautzen

Im Stream: Das Wahlforum aus Bautzen

Die Direktkandidaten von CDU, SPD, FDP, Grünen, AfD und Linken für den Wahlkreis Bautzen 1 treffen aufeinander. Die Debatte zum Nachsehen im Stream.

Landkreis Bautzen: Diese Kandidaten wollen in den Bundestag

Landkreis Bautzen: Diese Kandidaten wollen in den Bundestag

Im Landkreis Bautzen werden zwei Direktmandate für den Bundestag vergeben, aber auch über die Landesliste haben etliche Bewerber Chancen.

Bautzener CDU: Roland Ermer probiert’s noch mal

Bautzener CDU: Roland Ermer probiert’s noch mal

Der Bernsdorfer tritt zum zweiten Mal als Direktkandidat zur Bundestagswahl an. Er will eine neue Politik, weniger Bürokratie - und nicht gendern.

Die falschen Teile sollen nun rasch ausgetauscht werden, kündigt Schäfer an. „So etwas ist ärgerlich, kann aber passieren“, fügt der CDU-Sprecher hinzu. Und immerhin sei man auf diese Weise ja nun ebenfalls im Gespräch. Das zweite fehlerhafte Plakat befindet sich in der Nähe eines Autohauses in Hoyerswerda.

Insgesamt gebe es in Sachsen 1.000 dieser CDU-Wahlplakate, auf denen die jeweiligen Direktkandidaten der Wahlkreise und Michael Kretschmer zu sehen sind. (SZ/dab)

Mehr zum Thema Bautzen