SZ + Döbeln
Merken

Mittelsachsen-SPD übt scharfe Kritik an Landratsamt

Verkrustete Strukturen verhindern längst notwendige Schritte. Das soll sich mit Dirk Neubauer ändern. Den unterstützt die SPD bei seiner Landrats-Kandidatur.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Kay Dramert, kommissarische Kreisvorsitzende der Mittelsachsen-SPD, erhofft sich mit dem Landratskandidaten Dirk Neubauer einen Neustart im Landkreis.
Kay Dramert, kommissarische Kreisvorsitzende der Mittelsachsen-SPD, erhofft sich mit dem Landratskandidaten Dirk Neubauer einen Neustart im Landkreis. © Stefan Kraft

Mittelsachsen. Die Mittelsachsen-SPD übt scharfe Kritik an der derzeitigen Landkreisverwaltung. „In den vergangenen Jahren haben verkrustete Strukturen und wenig Innovationsfreude an der Spitze des Landkreises verhindert, dass längst notwendige Schritte gegangen werden“, meint der kommissarische SPD-Kreisvorsitzende.

Ihre Angebote werden geladen...