Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Feuilleton
Merken

Raus aus der Opferrolle Ost

Viele Deutschen haben inzwischen Ost- und Westerfahrung. Gewinner und Verlierer der Wiedervereinigung gibt es hüben wie drüben. Ein Gastbeitrag.

 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Hört endlich auf, euch selbst zu bedauern!
Hört endlich auf, euch selbst zu bedauern! © Getty Images/Andriy Onufriyenko

Von Tom Thieme

Mehr als 30 Jahre nach der Wiedervereinigung scheint die „Vollendung der Einheit“ zwischen Ost und West weiter auf sich warten zu lassen. Schlimmer noch, mehren sich doch jene Stimmen, die anhaltende Ungerechtigkeiten anstatt der Errungenschaften im Einigungsprozess betonen, die das Trennende anstelle von Gemeinsamkeiten herausstellen. Petra Köppings Streitschrift „Integriert doch erstmal uns!“ von 2018 steht hierfür ebenso exemplarisch wie das aktuelle Buch von Jana Hensel und Naika Foroutan über die „Gesellschaft der Anderen“.

Ihre Angebote werden geladen...